Jugi KnabenJugi Knaben Kantonalfinal Jugendspieltage, 18. September 2022 in Nunningen

20. Oktober 20220

 

Jugi Knaben Kantonalfinal Jugendspieltage, 18. September 2022 in Nunningen

Da die Jugi Unterstufe vom TVB am Regionalen Jugitag 2022 im Mai in Kestenholz den ersten und den zweiten Platz belegte, haben Sie sich dementsprechend für den Kantonalfinal im September 2022 in Nunningen qualifiziert. Auch die Mittelstufe hat sich am besagten Tag als Sieger für den Final qualifiziert.

Da im Sommer jeweils die Übertritte in die nächsthöheren Stufen stattfinden, konnten für den Final in den jeweiligen Stufen nicht mehr die gleichen Jugeler aufgeboten werden. Trotzdem gelang es in der Unterstufe eine Mannschaft für den Finaltag aufzubieten.

Die Unterstufe macht wie im Frühling in den Spielen Alaskaball und Völkerball mit.

Eine Mannschaft besteht bei diesen Spielen aus 6 Spielern. Glücklicherweise konnten 8 Jugeler vom TV Balsthal als Team angemeldet werden. Leider mussten dann schon vor dem eigentlichen Spieltag 2 Jugeler aus gesundheitlichen respektive regeltechnischen Gründen absagen.

Somit reisten mit den beiden Jugileitern Michi Bur und Michi Bader noch 6 Jugeler nach Nunningen. Es war somit klar, dass die verbliebenen „glorreichen 6“ alle Spiele ohne Auswechslung absolvieren müssen.

Da bereits um 8.30 Uhr die erste Partie im Alaskaball auf dem Plan stand, musste entsprechend früh aufgestanden werden. Damit eine optimale Vorbereitung absolviert werden konnte, wurde ein
Kleinbus gemietet. Somit konnte die Reise über den Passwang und den Nunningerberg in Angriff genommen werden.

Das Wetter war schön, aber am frühen Vormittag herbstlich kühl. Entsprechend wurde nach der Ankunft und Anmeldung der Mannschaft mit Kappe und Handschuhen eingelaufen.

Der TV Balsthal war mit der Jugi von Gretzenbach, Stüsslingen, Nennigkofen-Lüsslingen und
Büsserach in der Gruppe B eingeteilt. Das erste Spiel im Alaskaball wurde gleich gewonnen.
Allerdings musste dafür gar nicht gespielt werden den die Jugi Gretzenbach musste kurzfristig Forfait geben und war nicht anwesend. Somit startete die Jugi Unterstufe gegen Nennigkofen-Lüsslingen. Mit einem klaren 120:69 konnte dieses Match gewonnen werden. Auch gegen die Jugeler von Stüsslingen und Büsserach reichtes es jeweils – wenn auch knapper – zu siegen. Folgedessen wurde die Jugi Unterstufe Gruppensieger und qualifizierte sich somit für den Halbfinal. In der Kreuzrunde wurde die Jugi vom Turnverein Egerkingen zugelost.

Dieses Spiel – ein sogenanntes Derby – war äußerst umkämpft. Schliesslich zogen die Jugeler vom TV Balsthal knapp den Kürzeren und verloren mit 109:126. Schade….

Im „kleinen Final“ um Platz 3 war der Gegner – wie im ersten Spiel – Nennigkofen-Lüsslingen. Dieses Mal war es enger. Mit einer beherzten Leistung und unterstützt von den mitgereisten Fans wurde aber wieder gewonnen und der verdiente 3. Platz im Alaskaball erreicht.

Nun war Mittagspause und die Jugeler wurden mit Hörnli und Ghackets gestärkt für die Spiele im Völkerball am Nachmittag.

Die Gegner waren die gleichen wie am Vormittag. Entsprechend startet man wieder mit einem Forfait Sieg gegen Gretzenbach. Nacheinander wurden dann Nennigkofen-Lüsslingen, Stüsslingen
und Büsserach relativ klar (jeweils mehr als 10 Punkte Differenz) besiegt. Somit war der 1. Platz in der Gruppe sicher und die Qualifikation für den Halbfinal auch im Völkerball geschafft.

Im Halbfinal kam es zum Spiel gegen den Turnverein Kleinlützel. Wie schon der Halbfinal im
Alaskaball war auch dieses Spiel sehr umkämpft. Nach der regulären Spielzeit stand es 22:22 und es kam zu einer 3-minütigen Verlängerung. Entsprechend emotional ging es in dieser Kurzentscheidung zu und her. Leider nicht mit dem besseren Ende für den TV Balsthal. Mit schlussendlich 26:27 verloren die Jugeler dieses Spiel und verpassten wieder knapp den Finaleinzug. Die Enttäuschung im Team war gross und es flossen auch ein paar Tränen. Diese mussten aber schnell getrocknet werden wollte man doch wenigstens im Spiel um Platz 3 wieder reüssieren. Dort wartete der TV Büsserach. Mit 26:10 konnte dieses Spiel souverän gewonnen werden. Auch im Völkerball schaute somit verdientermaßen der 3. Platz heraus.

Für die Endabrechnung wurden nun die Ergebnisse aus Alaskaball und Völkerball zusammengezogen.

Als Sieger in beiden Einzelentscheidungen war der TV Meltingen unübertroffen und wurde verdientermassen Kantonalmeister. Herzliche Gratulation dazu.

Auf Platz 2 und somit Vize-Kantonalmeister konnten sich die Jugeler vom TV Balsthal feiern lassen!!

Herzliche Gratulation an die Jugi Unterstufe zu dieser großartigen Leistung. Es war unglaublich, was „die glorreichen 6“ am Kantonalfinal in Nunningen geleistet haben. Der Einsatz war absolute Spitze und alle dürfen über die erbrachte Leistung richtig stolz sein.

Hier noch die Schlussrangliste:

Nochmals ein grosses Dankschön an die mitgereisten Fans respektive Familienmitglieder, welche die Jugeler lautstark unterstützt haben. Als Belohnung für die großartige Leistung wurde von Hansueli Bur den Jungs noch ein Glacé spendiert. Herzlichen Dank auch dafür.

Danke auch an Tanja Freudiger welche als Vertreterin vom TV Balsthal als Schiedsrichterin gewirkt hat.

Müde, aber zufrieden und glücklich über das Erreichte wurde im Bus die Heimreise angetreten. Wir freuen uns bereits jetzt auf den nächsten Anlass mit dieser tollen Jugi!

Antworten

WILLST AUCH DU EIN TEIL VOM TVB WERDEN?

SOCIAL MEDIA

Um immer auf dem neusten Stand zu sein folge uns auf Instagram und Facebook!

TVB NEWSLETTER

Abonniere unseren Newsletter um regelmässig über vergangene Anlässe, kommende Events und vieles Weiteres informiert zu werden.